41. Weltkongress für
Rebe und Wein
19 - 23 Nov 2018
/
Punta del este
/
Uruguay
Einschreibung
16. Generalversammlung der OIV
„Die Zukunft gestalten:

Herausforderungen für Produktion und Märkte“

Programm

 

CERTIFICATE OF PARTICIPATION

After clicking on the button, you must type your name in the corresponding field,
once you find it you must press the „Print“ button

DOWNLOAD CERTIFICATE

FOTOGRAFIE GALERIE

Opening Ceremony and Peter Richards Conference

Congress

General Assembly

Opening cocktail: Enjoy

Cultural Night: Museo Ralli

Tango Night: Piperina

Uruguayan Night: La Chacra

Sinergia

Closing Dinner: Las Cumbres

Uruguay, Land des Weinbaus

Uruguay liegt – wie auch andere wichtige Weinbauregionen der Welt – zwischen dem 30. und dem 35. Grad südlicher Breite, es genießt eine privilegierte geografische Position und kann auf eine lange Familientradition unter seinen Erzeugern zurückblicken. Seine lehmigen Böden und die ausgeglichenen Wetterbedingungen im Zusammenspiel von Sonne, Regen und Temperatur bieten optimale Bedingungen für die Entwicklung der Weinberge, die auf leicht welligem Land liegen.

Da das Land (im Westen) vom Uruguay-Fluss, (im Südwesten) vom Rio de la Plata und (im Südosten) vom Atlantischen Ozean umgeben ist, steht es unter dem Einfluss von Fluss- und ozeanischem Klima. Dementsprechend haben die in Uruguay erzeugten Weine eine ausgeglichene Struktur und erreichen ein gutes natürliches Gleichgewicht von Säure und Frucht, mit einer deutlichen, dabei aber zurückhaltenden Tannin-Präsenz.

Auf einer Anbaufläche von annähernd 7.000 Hektar, die von Hand gelesen werden, produzieren rund 190 Weingüter mit langer Tradition, die sich weitgehend im Familienbesitz befinden, harmonische und elegante Weine, wobei Qualität stets vor Quantität geht. Die uruguayische Weinproduktion zeichnet sich zwar durch ihre Vielfalt aus, doch ist der Tannat ihr Markenzeichen. Diese aus den Gebieten Madiran und Irouleguy (im Südwesten Frankreichs) stammende Sorte wurde um 1870 von baskischen Einwanderern nach Uruguay gebracht, wo sie sich perfekt an die örtlichen Böden und Klimabedingungen anpasste. Zur Zeit ist Uruguay das weltweit einizige Erzeugerland mit bedeutenden Beständen dieser Sorte im Verhältnis zur gesamten Weinbaufläche.

In den vergangenen Jahrzehnten haben zahlreiche Erzeugerbetriebe ihre Weinberge und -keller intensiv umstrukturiert. Als Ergebnis davon ist es den uruguayischen Weinen gelungen, sich im internationalen Kontext Raum zu verschaffen und bei internationalen, von der OIV anerkannten Wettbewerben zahllose Preise zu gewinnen. Diese weltweite Anerkennung wird von einer Zunahme bei der Ausfuhr abgefüllter Weine begleitet, deren Steigerungsrate in den vergangenen beiden Jahren über 30% betrug.

Nehmen Sie teil, es bleiben noch…

Freie Kongressbeiträge

REICHEN SIE IHRE ARBEIT HIER EIN:

Anleitung herunterladen Arbeit einreichen

Richten Sie bitte Ihre Rückfragen an die folgende Adresse: abstracts@oiv2018.uy

Das Kongresszentrum von Punta del Este

Av. Pedragosa Sierra S/N esq. Av. Aparicio Saravia

 

Besuchen Sie den Veranstaltungsort des Kongresses

ERKLÄRUNGEN VON INTERESSE

Support

Bestellen Sie die Neuigkeiten