INFORMATION

Wie gelangt man nach Uruguay

Luftweg

Die internationalen Flughäfen des Landes werden von den wichtigsten internationalen Gesellschaften über regionale Verbindungen aus Buenos Aires, Porto Alegre, Sao Paulo, Rio de Janeiro, Asunción, Panama, Santiago de Chile und Lima angeflogen. Hinzu kommen internationale Flüge aus den Vereinigten Staaten und Europa. Die wichtigsten Flughäfen sind der internationale Flughafen Carrasco (18 Kilometer vom Stadtzentrum Montevideos entfernt), der internationale Flughafen Laguna del Sauce in Punta del Este (Maldonado) und der Flughafen von Colonia de Sacramento (Aeropuerto Internacional Laguna de los Patos). Der neue internationale Flughafen Carrasco wurde 2009 in Betrieb genommen und gilt als einer der modernsten und attraktivsten weltweit. Von dort bestehen direkte Busverbindungen nach Punta del Este. Weiterhin gibt es Shuttle-Serviceangebote und die Möglichkeit, ein Taxi zu nehmen oder bei einer der Autovermietungen im Flughafen einen Wagen zu mieten.

Flußweg

Zahlreiche Schiffs- und Fährfrequenzen verbinden Buenos Aires mit Colonia, Carmelo und Montevideo und bieten die Möglichkeit zur Mitnahme von Fahrzeugen. Privatboote haben die Möglichkeit, in einem der zahlreichen Sporthäfen anzulegen. Die Unternehmen Buquebus und Colonia Express laufen den Hafen Colonia an und bieten Pakete einschließlich Busverbindung nach Montevideo und Punta del Este an. Buquebus fährt außerdem direkt nach Montevideo. Das Unternehmen Cacciola bietet Pakete an, die neben der Flussverbindung Tigre – Carmelo auch die ergänzenden Landverbindungen von Buenos Aires bis Montevideo beinhalten.

 

Klima, Religion, Sprache

Klima

Das Klima in Uruguay ist mild und feucht (Durchschnittstemperatur 17 °C), mit warmen Sommertemperaturen und Niederschlägen, die sich relativ gleichmäßig über das Jahr verteilen. Aufgrund der Lage des Landes zwischen dem 30. und 35. Grad südlicher Breite sind die vier Jahreszeiten klar ausdifferenziert. Es bestehen jedoch deutliche Unterschiede zwischen dem Süden und dem Norden des Territoriums. Das Gebiet im äußersten Nordwesten Uruguays (Artigas, Salto, Rivera) ist bei Durchschnittstemperaturen von 18-19 °C deutlich wärmer und weist Niederschläge in der Größenordnung von 1400 mm im Jahr auf (damit zeichnet sich das Gebiet im äußersten Norden durch ein „mildes, subtropisches“ Klima aus). Dagegen sind der Süden und Osten (Montevideo, Maldonado, Rocha, Lavalleja) mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 16 °C frischer, die jährlichen Niederschläge liegen bei 1000 mm (in diesen Gebieten herrscht eher ein „mildes, maritimes“ Klima).

Religion

Der uruguayische Staat ist konfessionslos, es herrscht uneingeschränkte Religionsfreiheit. Die Trennung von Kirche und Staat wurde in der Verfassung von 1919 verankert. Mehrheitsreligion ist mit 47,1% Anhängern der Katholizismus, der jedoch nur von einem Teil aktiv praktiziert wird. Weitere Konfessionen in Uruguay sind der Protestantismus, das Judentum und synkretistische Formen aus Katholizismus und anderen Religionen mit eigenen Gebetsstätten.

Sprache

In Uruguay wird Spanisch gesprochen, und in einigen Grenzregionen zusätzlich Portuñol (mit Elementen aus dem Spanischen und Portugiesischen.

 

Einreisevorschriften

Welche Dokumente werden zur Einreise nach Uruguay benötigt?

Ausländische Besucher müssen keine besonderen Einreiseformalitäten erledigen, sondern reisen mit einem gültigen Reisepass ein. Bürger aus angrenzenden Ländern benötigen lediglich den Personalausweis. Bei alleinreisenden Minderjährigen wird die Einhaltung der Ausreisevorschriften des jeweiligen Landes überprüft, insbesondere das Vorliegen des schriftlichen Einverständnisses der Eltern. Es wird empfohlen, sich im Zweifelsfall bei der jeweiligen diplomatischen Vertretung zu erkundigen.

Muss ich mich impfen lassen?

Die Gesundheitslage ist sehr gut. Es gibt keine Epidemien, weshalb gesonderte Schutzimpfungen für die Einreise nach Uruguay weder verlangt werden noch notwendig sind.

Wie kann ich mit einem Haustier nach Uruguay einreisen?

Aus den MERCOSUR-Ländern, Amerika allgemein und Europa: Für die Mitnahme von Hunden und Katzen ist beim Landwirtschaftsministerium des Herkunftslandes ein Gesundheitszeugnis zu beantworten, aus dem der Gesundheitszustand des Tieres und das Vorliegen der Tollwutimpfung hervorgeht. Bei der Einreise nach Uruguay wird das Tier unter Vorlage des Gesundheitszeugnisses dem Büro für Tiergesundheit des Ministeriums für Viehzucht, Landwirtschaft und Fischereiwesen vorgestellt.

Aus anderen Ländern: Vor der Einreise mit Hunden und Katzen ist in Uruguay eine Einreiseerlaubnis zu beantragen, aus der die Gesundheitsanforderungen hervorgehen, die vom Ausreiseland zu erfüllen sind. Es wird empfohlen, sich mit dem Ministerium für Viehzucht, Landwirtschaft und Fischereiwesen in Verbindung zu setzen, um die geltenden Bestimmungen für den Tiertransport in regionalen und internationalen Flügen in Erfahrung zu bringen.

Hauptbüro: (005982) 410.41.55 /  Flughafenbüro: (005982) 604.03.20 / Website